The future is ours to see: Die Zukunft gemeinsam gestalten!
Schüler*innen - Kurzfilm-Wettbewerb 2020
this human world – International Human Rights Film Festival 2020

Das International Human Rights Film Festival - this human world veranstaltet auch in diesem Jahr wieder unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Informationsdienstes der Vereinten Nationen (UNIS) Wien und des UN- Flüchtlingshochkommissariats (UNHCR, the UN Refugee Agency) in Österreich und der Magistratsabteilung der Stadt Wien – Gruppe Europa und Internationales (MD-EUI) mit Schulen in Österreich, der Slowakei, Slowenien und Ungarn einen Kurzfilm-Wettbewerb zum Thema Menschenrechte.

Schüler und Schülerinnen im Alter von 10–20 Jahren sind eingeladen, im Klassenverband oder einzeln, Kurzfilme angelehnt an die Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zu erarbeiten. Das diesjährige Filmfestival will am weltweit größten Dialog über die Zukunft unseres Planeten teilnehmen. Dieser Dialog wurde 2020 von den Vereinten Nationen anlässlich des 75-Jahr-Jubiläums ins Leben gerufen (UN75). Daher ist das Thema des diesjährigen Wettbewerbs „Die Zukunft gemeinsam gestalten!“.

In einer Welt der dramatischen Veränderungen und komplexen Herausforderungen, angefangen von globalen Zwangsumsiedlungen, der Klimakrise bis hin zu einer ungewissen Entwicklung von neuen Technologien, müssen wir mehr denn je gemeinsam handeln. Wir stehen vor Gefahren wie ständig zunehmender Ungleichheit, langjährigen Konflikten und neuen Formen von Gewalt. Diese Gefahren zu bewältigen wird grenz-, bereichs- und generations-überschreitende Zusammenarbeit benötigen.
Folgende Fragen können als Ausgangspunkt dienen:

1. Auf welche Zukunft wollen wir hinarbeiten?
2. Sind wir auf dem richtigen Weg, um die Zukunft, die wir wollen, zu erreichen?
3. Wie können wir zusammen die Kluft zwischen der Welt, die wir haben, und der Zukunft, die wir wollen, überbrücken?
4. Wie können wir gemeinsam weltweit Vertreibung vermeiden, und verhindern, dass Menschen aufgrund von Konflikten oder wegen des Klimawandels flüchten müssen.

Ziel dieses Wettbewerbs ist es, Jugendlichen die Thematik der Menschenrechte, bzw. die internationale Erklärung der Menschenrechte mit ihren 30 Artikeln näher zu bringen. Im Rahmen des Wettbewerbs wird die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit der Menschenrechtsthematik gefördert und den jungen engagierten Filmemacher*innen eine Plattform für die Präsentation der Arbeiten geboten.

Die eingereichten Arbeiten werden einer prominenten internationalen Jury präsentiert. Der Kurzfilm, der den Jurypreis erhält, wird im Rahmen der Eröffnung des internationalen Filmfestivals this human world von 03. bis 13. Dezember 2020 in Wien gezeigt. Die jungen Filmemacher werden zu einer Festival-Veranstaltung nach Wien eingeladen. Über ein Onlinevoting wird aus einer Auswahl der zehn besten Filme ein Publikumspreis vergeben. Nach den zahlreichen und qualitativ herausragenden Einreichungen der letzten zehn Jahre, freuen wir uns auch 2020 wieder auf inspirierende und spannende Beiträge von einzelnen Schülerinnen und Schülern oder im Klassenverband erarbeitete Gruppenarbeiten. Der Wettbewerb wird von UN-Partnerorganisationen international ausgeschrieben und in lokalen Bildungsinstitutionen in Österreich, der Slowakei, Slowenien und Ungarn angekündigt.

Rahmenbedingungen und Anmeldung:

Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche im Alter von 10-20 Jahren. Die Arbeiten können von Schülern und Schülerinnen im Klassenverband oder einzeln eingereicht werden. Die Kurzfilme dürfen nicht länger als drei Minuten sein. Die Filme können mit den den Schulen und/oder den Schülern zur Verfügung stehenden Mitteln produziert werden. Von professionellen Videokameras bis zur Handycam ist alles willkommen und jedes Genre erlaubt.
Die Anmeldung zum Wettbewerb sollte bis 21. Juni 2020 per E-Mail an schulfilmprojekt@thishumanworld.com erfolgen.
In der Anmeldung bitte anführen:
- Name und Adresse der Schule,
- Name und Kontaktdaten der Ansprechperson in der Schule (Lehrkraft)
- Alter und Anzahl der teilnehmenden Schüler und Schülerinnen
- Die Schüler sowie die Erziehungsberechtigten von minderjährigen Teilnehmenden erklären sich mit der Einreichung der Arbeit ihrer Tochter/ihres Sohnes damit einverstanden, dass bei der Preisverleihung produziertes Bildmaterial (Fotos der Gewinner/innen/Interviews mit Teilnehmern) in Medien, Websites der ausschreibenden Institutionen (UNIS, UNHCR, this human world), sowie in sozialen Netzwerken veröffentlich werden dürfen.

Einreichung
Einreichfrist für alle Beiträge ist der 6. November 2020.

Einreichung per Mail an: schulfilmprojekt@thishumanworld.com

Weitere Infos unter Tel.: +43/1/585 58 88 - 23 oder schulfilmprojekt@thishumanworld.com

www.thefutureisourstosee.com

www.thishumanworld.com


In Kooperation mit: